Samstag, 30. Januar 2010

Strickpausenfüller #2

Heute: Socken

Ich hab schon ne Menge Socken gestrickt. Die meisten davon sind Stinos (ich mag dieses Wort gar nicht, aber es trifft es ziemlich genau). Nur selten strick ich Mustersocken, meistens weil ich zu faul bin, das Muster erst anzupassen. Ich hab zwar Standardschuhgröße 40, stricke aber verhältnismäßig locker. Um auf die richtige Maschenprobe zu kommen, müsste ich mit Nadeln Nr. 2 (hab ich nur aus Metall) stricken. Und diese Biester sind so verdammt spitz, dass mir nach kurzer Zeit die Finger weh tun. Also stricke ich meine Socken mit Bambusnadeln Nr. 2,5 und 52 Maschen. Leider passen deshalb die Muster nur mit Schieberei.

Aber manchmal mach mir doch die Mühe. Wie bei diesen Fetzenmustersocken aus dem Jahr 2007. Ich liebe dieses Muster und die Socken erst recht.

 

Einen Versuch wert waren mir auch diese Bogensocken. Nicht aus Sockenwolle, sondern aus einem Rest von Irgendwas. Sollte nur ein Test sein. Die Socken hab ich sehr gern getragen, die sitzen einfach super, aber ich habe nach dieser Anleitung trotzdem nur einmal gestrickt.

  

Last but not least hier meine ersten (Stino-)Socken aus handgefärbter Sockenwolle, die ich damals von Ester bekommen habe. Leider gibt es ihren Blog nicht mehr. Die Farben waren noch kräftiger als auf dem Foto und ich habe diese Socken gern und oft getragen. Nun sind sie leider hinüber.

 

Ich glaube, so langsam kommt meine Stricklust wieder. Mein Buch ist fast ausgelesen und mir juckt es schon ein bißchen in den Fingern.

Kommentare:

  1. Hallo Jana

    Mir gefallen Deine Socken!!!:-)))

    Schön, dass Deine Stricklust so langsam wieder kommt! Bin gespannt, was Du als nächstes strickst!?

    Ich möchte nun endlich meinen Möbius anschlagen!!! Weiss aber überhaupt nicht, wieviele Maschen ich anschlagen soll??? Wie hast Du das ausgerechnet? Ich stricke mit einer ziemlich dicken Wolle, mit NS 4,5, und diesem re/li Wellenmuster, das Du auch gestrickt hast. Hast Du mir einen Tipp?

    Liebi Grüess
    Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacky,

    ich hoffe, Du liest hier meine Antwort.

    Also ich war auch sehr unsicher, wieviele Maschen ich anschlagen muss. Ich habe Sockenwolle genommen und 120 Maschen angeschlagen, die sich ja dann durch das Möbiusstricken verdoppeln. Auf Höhe des Maschenanschlages misst mein Möbius ca. 65 cm und passt ganz gut. Mach also am besten eine Maschenprobe, schlage entsprechend viele Maschen für 65 cm an und dann wird das schon. Das Muster zieht durch die Struktur auch ein bißchen zusammen und schmiegt sich so schön an den Hals. Insgesamt ist mein Möbius 25 cm hoch, das passt genau.

    Wenn Du noch eine Frage hast, meld Dich einfach.
    Ganz liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jana

    Vielen Dank für Deine Antwort!:-))) Hast Du auch nach Cat Bordhi angeschlagen??? Da muss man dann oben und unten 120 M haben oder?

    Komisch, ich habe mit einem ziemlich dicken Garn, für 70 cm 126 M ausgerechnet und Du hast mit Sockenwolle 120 M????

    Meine mail-addy wäre jacky.gysin@gmx.ch, ist vielleicht einfacher per mail....

    Liebi Grüess
    Jacky und vielen, vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen