Freitag, 8. Januar 2010

Widerstand zwecklos

Ich musste natürlich gestern unbedingt noch ein Knäul von meiner Neuerwerbung anstricken. Es ist ein Hauch von Nichts. Seht selbst.


 

Die Auswahl an wunderbaren Tüchern ist ja riesengroß. Letzten Endes habe ich mich für diese Anleitung von Drops entschieden. Das Muster ist einprägsam und vor allem als Chart dargestellt. Nicht dass ich mit den ellenlangen textlastigen Anleitungen nicht zurecht kommen würde, aber ich wollte es schon gerne halbwegs mindless haben, wie wir so schön neudeutsch sagen.

Die zweite Mütze ist natürlich gestern abend fertig geworden, bevor ich das Tuch angeschlagen habe. Fotos gibt es dann am Wochenende, wenn sich hoffentlich herausgestellt hat, dass die Dinger auch passen und gefallen. Momentan weiß ich noch nicht mal ob M. am Wochenende überhaupt herkommen kann. Sein Auto ist kaputt und ich sitze hier wie auf Kohlen und warte auf seinen Anruf, ob die Werkstatt den Fehler beheben konnte. Wenn die das heute nicht hinbekommen, ist mein Wochenende schon mal hinüber.

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Kommentare:

  1. Oh so weich sieht das angestrickte aus, toll! Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Dein Schatz doch kommen kann. Autofahren ist zwar heute keine Freude bei Schnee und Eis, aber zur Liebsten muss es einfach gehen... LG kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aus wie das Stück von einem Regenbogen. Ich wußte gar nicht, dass man so stricken kann. Muss ich gleich nachsehen ;o))
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Oh jaaa ...das Garn ist wirklich traumhaft!!!
    Da könnte ich auch nicht widerstehen!!!!
    Verstrickt sieht es so zart und leicht aus!!!

    Und für das Wochenende wünsche ich Dir, dass doch noch alles mit dem Auto gut geht , und Du das Wochenende geniesen kannst!
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  4. Wird bestimmt traumhaft. Viel Geduld dabei!
    bora

    AntwortenLöschen