Sonntag, 17. Januar 2010

Zwischenstop

29 Patches habe ich in den letzten Tagen an meine Restdecke gestrickt. Insgesamt sind es jetzt 143. Die Decke ist mittlerweile 1,25 m lang. Also gut zwei Drittel sind geschafft.





Trotzdem werde ich die Decke jetzt wieder wegpacken. Nicht mehr nach ganz hinten unten in meinen Kleiderschrank, sondern in Reichweite. Da sind noch so viele andere Projekte, die anstehen. Mein Kopf schwirrt von lauter neuer Ideen. Außerdem will ich heute noch ein paar Boliviensocken beenden, damit ich morgen das Päckchen losschicken kann und mein Tuch ist auch noch nicht fertig.

Leider dauert es noch ein bißchen bis ich an mein Strickzeug kann. Ich will noch ein paar geschäftliche Sachen erledigen und vor allem eine Sicherung von meinem Computer machen. Der Gute muss nämlich morgen in die Werkstatt und bekommt dort ein neues Innenleben. So muss ich zwar am Sonntag arbeiten, habe dafür aber am Montag halbwegs frei. Auch gut. Ich hoffe nur, dass alles reibungslos funktioniert und ich auch wirklich Montag abend wieder voll einsatzfähig bin.
Euch allen wünsche ich einen wunderschönen Sonntag.

Kommentare:

  1. tolle Leistung... ich hab ja auch angefangen aus Resten zu stricken.. aber es kommt immer was wichtigeres dazwischen....

    LG von Heide

    AntwortenLöschen
  2. Das geht ja gut voran. Ich stricke ja eine Decke mit Schulzquadraten seit 5 Jahren, immer wieder mal ein wenig.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Decke, Aufgrund deiner Beschreibung habe ich meine angefangene Decke wieder heraus geholt. Sie hat mir nie richtig gefallen, sie war einfach zu dünn. Jetzt stricke ich sie auch mit doppeltem Faden.
    Danke und liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen