Sonntag, 20. März 2011

Wozu ein mieses Fernsehprogramm gut ist

Genau, man guckt einfach nicht hin und strickt statt dessen eine Socke.
M.s Flusslauf ist gestern abend fertig geworden. Naja, ganz ehrlich muss ich sagen, dass ich die Fäden noch nicht vernäht habe. Mach ich aber gleich.





Mit diesem Paar bin ich rundrum zufrieden. Das Muster strickt sich wirklich wunderbar und die Wolle, die aus meiner Kramkiste stammt, ist viel schöner als es das Knäuel vermuten ließ. Die Spitzen sind allerdings trotz größter Mühe verschieden farbig. Für die zweite Socke musste ich Wolle antüdeln, die schon mal verstrickt und wieder gerebbelt war. Durch die Hinundher-Wickelei ist wohl der Rapport anders rum. Nun gut, das ist nicht schlimm. Es sind halt Unikate. Und der neue Besitzer ist hoch erfreut.
Euch allen einen schönen Sonntag mit ganz viel Sonnenschein.

Kommentare:

  1. Die sind sehr schön ... da wäre ich auch gerne Empfänger(in) gewesen, denn ich mag gerne Grautöne und das Muster ist ne Wucht :-)

    Schönen Restsonntag
    SaLü

    AntwortenLöschen
  2. Uiiihhh, die sind ja wunderschön
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Wow klasse! Diese Flusslaufsocken gefallen mir immer wieder.
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Schön, sehr schön sind die Socken, grau wirkt immer sooo edel. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schönes Muster ... das Paar ist dir sehr gelungen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Du hast schone socken, Ich kan das gar nicht.Noch nie ein sock gemacht.Und ihre muster sind auch sehr schon. Danke fur ihre besuch mein blog!
    www.gebreidesjaals.blogspot.com
    mieke

    AntwortenLöschen
  7. Das Muster sieht einfach klasse aus, ich schleiche auch schon laufend drumherum...
    Bei mir sehen die meisten Socken unterschiedlich aus, ich finde das gar nicht schlimm, bevor ich mir ´nen Wolf wickle, lass ich das lieber so!

    Schönen Tag noch
    Siggi

    AntwortenLöschen
  8. Wow..Muster wie Farbe sind traumhaft,die Socken sehen klasse aus!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen