Samstag, 19. Februar 2011

Mützen & Co.

Meine Mütze ist fertig. Zum Fotografieren hab ich sie schnell mal dem Kind aufgesetzt, allerdings ist das Licht heute ziemlich bescheiden. Die Mütze ist eher dunkelrot.

Und hier der Anfang von meinem Pullover. Sieht noch ganz komisch aus, aber das wird schon.


Außerdem hatte ich noch vor Weihnachten für M. einen Jacques-Costeau-Hat (ravelry) gestrickt, den ich Euch noch nicht gezeigt habe. Das ist - finde ich - das ultimative Männermützenmuster. Ganz einfach und passt immer. Dazu gabs noch einen passenden Schal, den ich aber nicht fotografiert habe. Beides gestrickt aus wunderbar weicher Merino-Wolle.


Jetzt freuen wir uns auf einen ruhigen Samstag. Morgen muss M. wieder los und wir wissen noch nicht genau, wann er wieder nach Hause kommt. Na wenigstens hat er Schal und Mütze, damit er in der Fremde nicht friert.;O)

Kommentare:

  1. Uih, da klappern ja die Nadeln :-)
    Schöne Sachen!
    Mein Mann ist heute auch wieder gefahren. Ist schon blöd, so als "Strohwitwe", nicht wahr?
    Na, aber wir wissen uns ja zu beschäftigen :-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Jana,

    beide Mützen gefallen mir.

    LG von Ines

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    das Gestricksel gefällt ;-)

    Gruß der René

    AntwortenLöschen