Freitag, 19. März 2010

Geweint

und dass obwohl ich keine Zwiebeln, sondern Mohrüben geschält habe.

 

Ich liebe dieses Lied und muss tatsächlich jedes Mal heulen, wenn ich es höre.
Ich weiß nicht genau, wann es veröffentlich wurde, ich kann mich nur erinnern, dass ich es irgendwann Ende der Achtziger Jahre, also noch mitten im Kalten Krieg, bei "Formel Eins" zum ersten Mal gesehen und gehört habe. Und auch da hab ich weinen müssen.

1 Kommentar: