Sonntag, 14. August 2011

Mein Sonntagsvergnügen

Eigentlich sollte der Sonntag ja ganz ruhig verlaufen.
Mein lieber Nachbar hat mir aber schon wieder Äpfel und Pflaumen aus seinem Garten zukommen lassen. Also habe ich den Vormittag in der Küche mit Kuchenbacken verbracht. GsD hat sich meine Freundin für heute nachmittag angekündigt. Sie wird uns bei der Kuchenvertilgung helfen müssen.:O)
Gestrickt habe ich heute noch keine Masche, wahrscheinlich werde ich auch erst heute abend dazu kommen. Hoffentlich hat sich mein Daumen bis dahin beruhigt. Gestern beim Kartoffelschälen hatte ich mich schon geschnitten und das Äpfel- und Pflaumenputzen hat sein Übriges getan. Egal, gestrickt wird trotzdem, da muss der Daumen eben durch.

Ein paar Fotos hab ich auch für Euch. Allerdings geht hier die Sonne andauernd weg und ich musste ohne fotografieren.
Dieses entzückende Kerlchen samt Beigaben und Briefchen hab ich in dieser Woche von Tina bekommen. Ich weiß zwar nicht, womit ich das nun schon wieder verdient habe, aber nur weiter so. Danke Tina, das war ne tolle Idee! Du weißt, ich hab mich tierisch gefreut.



Und hier noch meine Beschäftigung der letzten Tage. Das soll mal ein Tischläufer werden. Bisher bin ich ganz zufrieden. Allerdings zieht es sich ganz schön, da ich mit ziemlich kleinen Nadeln stricke. Und mein Catania geht auch langsam dem Ende zu, Nachschub ist schon unterwegs. Für heute abend reicht das Garn aber noch.


In der Ecke seht Ihr noch nen einzelnen Stino, der in dieser Woche fertig wurde. Aus Cotton Stretch, falls nochmal Sommer kommt.:O) Hoffentlich scheint morgen die Sonne etwas ausdauernder. Ich habe nämlich vor ein paar Tagen meine Elfenwolle bekommen und die möchte ich gerne ordentlich fotografieren, mit Sonne. Die Stränge sind einfach zu schön, um sie im dunklen Kämmerlein zu verstecken.
Nun werde ich Kaffee kochen, mit meiner Freundin ein Stück Kuchen essen und ein bißchen quatschen.
Und heute abend wird gestrickt. So muss ein Sonntag sein.

Kommentare:

  1. Heute lese ich ständig irgendwo Kuchen *seufz* ;)

    Auf den Tischläufer bin ich gespannt!

    So, mal weiter stricken und Fata Morganas von Kuchen verdrängen :))

    Dir einen schönen Nachmittag!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich freundliches Tierchen!
    Ja, es gibt Tage, da kommt man aus der Küche nicht raus. Aber es zählt das Resultat.

    Ich hoffe, dass der Kuchen geschmeckt hat.

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jana,

    die Schinderei mit den Äpfeln und Pflaumen steht mir jetzt auch bevor .... die Bäume biegen sich, so voll sind sie ...

    Und ... du weisst schon, warum du das Schaf "verdient" hast ... in kurzer Zeit 2 KAL's zu starten mit sooooo vielen Mitstrickerinnen ... das macht ne Menge Mühe und Arbeit, da kann man auch mal "danke" sagen ;-))

    Komm gut in die neue Woche ... ganz liebe Grüße zu dir,

    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    schön, dass der Nachbar anscheinend so viel Obst hat, dass er sogar noch welches abgeben kann! Bei uns haben die Vögel (und der Regen) so gewütet, dass bis auf die Pflaumen alles weg ist.
    Auch ich habe am Sonntag fröhlich an meinem Schal gestrickt, der inzwischen fertig ist. Ein Tuch ist bereits wieder in Arbeit und als nächstes wage ich mich an Dein Fledermaustuch. Lieben Dank für die kostenlose Anleitung!
    Komm gut durch die Woche,
    lg, die Line

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jana,

    ich möchte Dir einen Award vergeben und habe dich getaggt. Meine Blog ist hier:

    http://wollenadelnundpatricia.blogspot.com/

    Wäre schön, Du würdest auch mitmachen.

    Alles weiter hier:

    Mit diesem Award sind folgende Bedingungen verknüpft:
    Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind. Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.


    Lieben Gruß

    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Oh auf Kuchen hätte ich jetzt auch Lust :-)
    hübsche Fotos.


    Farbwahn

    AntwortenLöschen