Samstag, 3. Juli 2010

Daumen drücken hat geholfen

Das wir gegen Argentinien gewinnen, hab ich ja gehofft und vermutet. Das das Spiel allerdings 4:0 (in Worten Vier zu null) ausgeht, war beim besten Willen nicht abzusehen.
Glückwunsch an die deutsche Mannschaft und vielen Dank für einen wunderbaren, aufregenden Fussballnachmittag.

Kommentare:

  1. Ich hab auch gehofft und geglaubt, dass wir gewinnen gegen Argentinien, aber hatte nur auf ein 2:1 für Deutschland getippt. Dass wir die Argentinier mit 4:0 nach Hause schicken, hätte ich nie gedacht. Toll, auch ich hab Daumendrückend auf dem Sofa gehockt und das spannende Spiel von Anfang bis Ende verfolgt.
    Klasse war das.
    LG und dir noch ein schönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen